Arbeitseinsatz auf dem KJHAP Gelände

Am 11.10.2021 fand nach langer Zeit mal wieder ein Arbeitseinsatz, organisiert vom Heimrat, auf dem Gelände des KJHAP statt. Eigentlich sollte der Arbeitseinsatz schon am 04.10.2021 stattfinden, leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung.

Somit war es eine Woche später soweit. Leider war an diesem Tag Frau Hüttenrauch im Urlaub und Tobias kurzfristig krank, so dass keiner an die Gerätschaften (Besen, Reschen, Harke) in der verschlossenen Garage kam, die wir für den Einsatz brauchten. Auch wurde vergessen Herr Pietsch zu informieren, den Rost zum Nachmittag anzuwerfen, aber dafür stand Herr Hesse, der auch super gerne und viel zu selten am Rost steht, bereit. (Danke dafür!). Den Kauf der Rostbratwürste hatte Hr.Launhardt organisiert (Danke dafür!) und Friedrich diesen Kauf ausgeführt (Danke dafür!).

Ein paar Besen, ein paar Messer und ein paar Eimer fanden wir dann auch noch, so dass wir beschlossen, den gepflasterten Hof vom Unkraut und Grasbüschel zu befreien. Es waren sehr viele fleißige Hände am Start und derweil sich einige um die Entfernung der Gras und Unkrautbüschel mit dem Messer kümmerten, schwangen Andere den Besen und wiederrum Andere brachten das Laub und das entfernte Gras zur Sammeltonne. Somit kamen wir sehr schnell voran und konnten dann den gesäuberten Hof mit Straßenkreide verschönern und durch diversen Rennspiele weiteres Leben einhauchen.

Herr Hesse hatte parallel die Rostbratwürste fertig gebraten, so dass alle Kinder und Jugendliche eine oder zwei leckere Würste zum Abendessen bekamen.
Den Tag liess die WG III und die WG IV beim gemeinsamen Improtheaterspiel ausklingen und dann fielen alle erschöpft in ihre Betten. An dieser Stelle möchte sich der Heimrat bei der Küche des KJHAP für die kurzfristige Bereitstellung der Getränke und der anderen Bratutensilien und bei Hr. Hesse für das Braten der an die 1000 Bratwürste bedanken.