Logo

News

23.10.2017 Holland-Freizeit 2017 Erich K├â??├â?├é┬Ąstner


Holland-Freizeit 2017 Erich K├Ąstner

Die Freizeit begann damit, dass wir uns Montagmorgen, den 23.10.2017 auf den Weg gemacht haben. Unser Reiseziel war der Center Park Het Merdaal in Holland.
Die Fahrt dauerte drei Stunden und nach der Ankunft wurden die Bullis ausger├Ąumt und die Sachen wurden in die beiden H├Ąuser getragen. Wir Kinder haben den Park erkundigt. Nachdem wir zur├╝ckgekommen sind, gab es Spaghetti Bolognese. Nach dem Essen haben sich die Kinder zusammengesetzt und haben den Kindertag geplant. An diesem Tag sind alle fr├╝h ins Bett gegangen da die Fahrt f├╝r einige sehr anstrengend war.
Dienstags haben wir alle zusammen entspannend gefr├╝hst├╝ckt und sind danach Schwimmen gegangen. In der Zwischenzeit haben die Erzieher die nicht mitgekommen sind f├╝r uns Essen gemacht. Das Schwimmbad war sehr gro├č und sch├Ân und f├╝r jeden war etwas dabei. Im Schwimmbad gab es zwei verschiedene Rutschen, eine davon war eine Wildwasserrutsche auf der wir sehr oft rutschen waren. Die andere war eine lange Tunnelrutsche die wir nicht so oft benutzen konnten, da sie sehr beliebt war. Als wir vom Schwimmen zur├╝ck kamen, gab es einige Zeit sp├Ąter schon Essen.
Am Abend haben wir uns dann zusammen ans Feuer gesetzt, geredet und Werwolf gespielt.
Am Mittwoch war der Kindertag, an diesem Tag hatten die Erzieher sozusagen ÔÇ×freiÔÇť, denn dieser Tag geh├Ârte den Kindern. Wir haben geplant was wir machen, was es zu Essen gibt und wie der gesamte Tag verl├Ąuft. Dieser Kindertag war seit Jahren mal wieder sehr gelungen, da alles sehr gut organisiert war, jeder Spa├č hatte und wir sogar die Erzieher mit einem romantischen Picknick am Strand ├╝berrascht haben.
F├╝r Donnerstag haben die Erzieher eine ├ťberraschung f├╝r uns geplant, daf├╝r dass der Kindertag so gut lief. Wir sind alle fr├╝h aufgestanden, haben gefr├╝hst├╝ckt und mussten auch fr├╝h los.
Die ├ťberraschung war ein Ausflug nach De Efteling. De Efteling ist ein Freizeitpark, indem es sehr viele Aktrationen gibt. Jeder hatte sehr viel Spa├č und wir sind den Erziehern sehr dankbar dass sie diesen Tag erm├Âglicht haben. Diese ├ťberraschung ist ihnen sehr gut gelungen.
Nach De Efteling haben wir uns nochmal zusammen ans Feuer gesetzt und den Abend genossen.
Freitag war ein ganz ruhiger Tag an dem nichts geplant war, einige gingen Schwimmen und die anderen k├╝mmerten sich um die Vorbereitung f├╝r das Essen und darum das, dass Haus sauber ist. Zum Abendessen gab es Naissa┬┤s begehrte Gulaschsuppe die frisch ├╝ber dem Feuer zubereitet wurde. Zum Ende des Tages setzen wir uns wieder zusammen ans Feuer und plauderten.
Am Samstag war ein regnerischer Tag den wir versucht haben zusammen im Haus zu verbringen. Zum Abendessen gingen wir zusammen in einer Pizzeria essen, was wir auch mit dem Geburtstag von Uta verkn├╝pften. Abends haben wir uns zusammen im Haus hingesetzt und ÔÇ×Wer bin ichÔÇť gespielt und uns unterhalten.
Unsere Tradition fand dieses Jahr auch wieder statt, denn Uta und Ren├ę sind wie jedes Jahr zusammen in das Wasser bei nur 14┬░C Grad gegangen.
Sonntagmorgen haben wir um 10:00 gefr├╝hst├╝ckt und dann daf├╝r gesorgt das, dass Haus saubergemacht wird. Nach dem alles fertig war haben wir uns versammelt und das Gruppenfoto gemacht. Den Tag haben wir dann damit verbracht alle Sachen wie zum Beispiel die Koffer zu packen und dann so gut wie alles in die Bullis zu laden.
Montag musste dann alles schnell gehen denn wir mussten schon um 9:30 Uhr los. Wir mussten relativ fr├╝h aufstehen, essen machen und dann alles aufr├Ąumen, damit wir p├╝nktlich losfahren konnten. Nun hei├čt es wieder ÔÇ×Hallo L├╝denscheid!ÔÇť

Nun noch ein paar weitere Worte der Bewohner:



Fynn: Ich fand die Aktivit├Ąten cool und es hat jeden Tag Spa├č gemacht mit der Gruppe hier zu sein. Ich fand es auch gut, dass die Erzieher den Tag zum Freizeitpark in De Efteling organisiert haben und wir so auch mehr mit der Gruppe zusammen gemacht haben.
Marvin Gr.: Das wir in ein anderes Land fahren konnten find ich toll, da Holland mal eine andere Umgebung ist als Orte in Deutschland. Am besten fand ich das, dass wir nach De Efteling gefahren sind denn mir haben die Achterbahnen echt Spa├č gemacht, vor allem die Holzachterbahn.
Chris und Ren├ę: Von allen Freizeiten war das f├╝r uns die Sch├Ânste! Wir haben viel Zeit miteinander verbracht und konnten durch diese Freizeit unseren Gruppenzusammenhalt sehr gut st├Ąrken. Trotz kleiner Streitigkeiten war die Laune ├╝berwiegend gut. Wir w├╝rden gerne auch noch eine Woche l├Ąnger hierbleiben, wenn wir d├╝rften. Die Abende am Feuer mit allen zusammen fanden wir am besten.
Fabian: Holland war f├╝r mich ganz gut, wegen der Abendlichen Runden am Feuer mit allen zusammen. Der Tag als wir nach Eftling gefahren sind war besonders gut da wir da den kompletten Tag mit der Gruppe zusammen waren und da es viele gute Aktrationen gab.
Laura: Ich fand die Freizeit besonders gut, da meiner Meinung nach dem Gruppenzusammenhalt gest├Ąrkt wurde und wir halt generell echt viel zusammen gemacht und erlebt haben. Diese Freizeit war einer der Freizeiten die man gerne macht denn die Laune war hier ├╝berwiegend gut und wir haben zusammen mehrere Ausfl├╝ge gemacht. So eine Freizeit w├╝rde ich echt gerne noch mal mitmachen. Die Abende am Feuer haben mir besonders gefallen am meisten auch das, dass wir uns abends zusammen hingesetzt haben und Werwolf oder andere Spiele gespielt haben.
Lukas: Meiner Meinung nach war diese Holland Freizeit der Hammer. Die Laune von allen war perfekt und bis auf kleine Auseinandersetzungen gab es keine weiteren Probleme. Au├čerdem waren die Aktionen wie z.B. Efteling super. Auch der Kindertag hat prima funktioniert und war laut den Erziehern auch der beste seit drei Jahren, was ich vollkommen bef├╝rworten kann. Im Gro├čen und Ganzen war die Holland Freizeit perfekt und besser h├Ątte ich sie mir nicht vorstellen k├Ânnen. W├╝rde auch gerne noch eine Woche bleiben und z.B. vor dem Feuer ├Âfter sitzen.
Bewohner der Gruppe Erich K├Ąstner