Diabetesberatung

Die Umsetzung der Diabetestherapie wird unterstützt durch die zu unserem Haus gehörenden Diabetesberaterinnen Janina Kaufhold und Claudia Krüger. Von ärztlicher Seite erfolgt die diabetologische Betreuung durch den Diabetologen Gerd Friese. Selbstverständlich sind alle pädagogischen Mitarbeiter von unserem Diabetesteam intensiv geschult, damit die Umsetzung der Diabetestherapie auf den Wohngruppen gut und sicher umgesetzt werden kann.

Regelmäßige Fortbildungen für die Diabetesberaterinnen, sowie regelmäßige Updates zur Umsetzung der Diabetestherapie  und Neuerungen im Bereich der Diabetestherapie für unsere pädagogischen Mitarbeiter und Nachtwachen sind bei uns selbstverständlich.

Für unsere Bewohner bieten wir Unterstützung durch  Einzelberatungen  und Gruppenschulungen im Schul- und Lebensalltag sowie in Freizeit- und Ferienprojekten. Unsere Diabetesberaterinnen begleiten die diabetologischen Arztgespräche und kümmern sich gemeinsam mit den Erziehern um die Bestellung der Hilfsmittel und der Diabetesmedikation.  In unserem Haus lesen wir die Blutzuckermessgeräte aus und besprechen die Blutzuckerverläufe mit unseren Bewohnern und auch mit den pädagogischen Mitarbeitern. Die Therapieanpassungen erfolgen akut bei Bedarf und in Rücksprache mit dem Diabetologen.

Darüber hinaus bieten wir:

⦁ strukturierte und individuell angepasste Diabetesschulungen im speziellen Schulungsraum, nach aktuellen Leitlinien und Therapieempfehlungen

⦁ Unterstützung bei Umsetzung der jeweils bestmöglichen Therapieform (ICT- oder Insulinpumpentherapie)

⦁ Hilfestellung bei der Beantragung von CGM, FGM (kontinuierliche Glukosemesssysteme) und Insulinpumpensystemen

⦁ Schulung neuer Systeme 

⦁ Auslesung der Blutzuckermess-Systeme in der Diabetesberatung

⦁ Beantwortung von Ernährungsfragen und Berechnung der Kohlenhydratmengen für   die Mahlzeiten

⦁ Kochprojekte