Hey! Hier ist erneut eure Melany aus der VG und in diesem kleinen Text würde ich nur kurz über mein Jahrespraktikum in der Universitätsbibliothek Weimar schreiben wollen.

Seit Beginn des Schuljahres darf ich von Mittwoch bis Freitag in der Universitätsbibliothek Weimar arbeiten. Ich weiß noch, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich angenommen wurde!

Mittlerweile arbeite ich dort seit zwei Monaten. In dieser Zeit war ich in mehreren Abteilungen und habe beispielsweise gelernt, wie man die Bücher erwirbt, wer entscheidet welches Buch gekauft wird und habe das ganze System dieser Bibliothek kennenlernen dürfen. Es gibt eine Menge zu lernen, aber das bereitet mir überraschenderweise sehr viel Freude.

Die Bibliothek sieht sehr modern aus und besteht aus mehreren Teilen. Eines der Nebengebäude heißt „Limona“ da vor Jahren eine Limonadenfabrik drin war. (Dort sieht es auch sehr schön aus!)

Die Mehrheit der Kollegen durfte ich bereits kennenlernen und es sind dort alle so nett – das ist unfassbar! Ich habe mich noch nie an einem Ort so wohlgefühlt. Ich gehe jeden Tag so gerne zur Arbeit, weil ich weiß, dass ich mit guter Laune das Büro verlassen werde. Meine psychische Verfassung hat sich auch seit dem Praktikum um einiges verbessert und ich muss sagen, dass das mein Traumjob ist. Ich werde die restliche Zeit dort definitiv genießen!

Ich hoffe, dass ich mit diesem kleinen Text euch einen guten Einblick auf meine aktuelle Lage und die Universitätsbibliothek geben konnte!

Eure Melany